Ob als Gast auf CD-Produktionen nationaler Größen wie Edo Zanki und Rodgau Monotones, oder bei Produktionen in seinem eigenen Studio “Fort Knox” – Jürgen Wüst steht immer für “soulful music” – Musik mit Herzblut, geprägt durch sein kraftvolles Pianospiel und seinen schwarz-beseelten Gesang. 2007 veröffentlichte er seine erste Solo-CD “Erste Wahl” – Songwriter Soul mit deutschen Texten. Jürgen ist außer mit Niteshift auch mit seiner eigenen Band “Wüst & Band” unterwegs, veröffentlichte mit “Hartmann” zwei CD’s und eine Live-DVD, spielte im Vorprogramm von Elton John, Whitney Houston, Eros Ramazotti, Toto, The Hooters ua., und ist gern gesehener Gast live und im Studio bei Julia Neigel, Boppin B und vielen anderen befreundeten Künstlern.